Borsdorfer.de


Als Neuer im Gemeinderat …


Foto: Sandra JostesSo, nun bin ich also drin. Nein, nicht wie Boris Becker in seinem Werbespot aus dem Jahre 1999. Ich bin "drin" im Borsdorfer Gemeinderat. Am 31. August 2014 wurde ich als Neuling in dieses ehrenamtliche Gremium gewählt. Ganz ehrlich: Es hat mich überrascht. Denn schließlich stand ich auf dem letzten Platz der 14 Namen umfassenden Kandidatenliste des Borsdorfer CDU-Ortsverbandes und bin außerdem weder alteingesessen noch prominent.

Aber hinreichend viele Borsdorfer BürgerInnen haben mir ihre Stimme gegeben und nun bin ich "drin" und werde mich in den kommenden fünf Jahren verstärkt für meine Gemeinde engagieren. Ich freue mich auf diese ehrenamliche Arbeit. Einiges von dem, was ich dabei erlebe und lerne, wird unter "Ratsnotizen" nachzulesen sein. Auf diese Weise will ich nicht nur meine, sondern die Arbeit des gesamten Gemeinderates auch für diejenigen ein Stück transparenter machen, die keine Lust (oder Möglichkeit) haben, an den Beratungen als Gäste teilzunehmen.

Apropos Transparenz: Wer mehr über mich wissen will, erfährt ein paar zusätzliche Details unter dem Menüpunkt "Zur Person". Im Bereich "Aktuelles" finden interessierte Leser demnächst Informationen über geplante Veranstaltungen, Vor-Ort-Termine usw.

Damit diese Seite keine Einbahnstraße ist, wird es hier nicht nur Lesestoff (und sicher so manche Episode zum Schmunzeln) geben, sondern auch eine Kommentarfunktion. Für sachliche Anregungen bin ich dankbar.

Herzlichst

André Dreilich